Schulbegleitung

Der Deutsche Kinderschutzbund OV Torgau e.V. ist auf der Grundlage einer Vereinbarung mit dem Landkreis Nordsachsen Träger der Eingliederungshilfe nach §112 SGB IX (Leistungen zur Teilhabe an Bildung).

Wir beschäftigen aktuell 23 Schulbegleiter, die seelisch und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen in einer eins zu eins Betreuung die Teilhabe am Unterricht ermöglichen. Wir begleiten diese Kinder und Jugendlichen auf der Grundlage der Entscheidung des Jugend- und Sozialamtes in allen Klassenstufen von der Grundschule bis zum Gymnasium.

Ziel dieser Begleitung ist es, die Kinder und Jugendlichen entsprechend ihrem individuellen Teilhabebedarf die volle und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und an der Bildung zu ermöglichen, Benachteiligungen zu vermeiden oder ihnen entgegenzuwirken.
Die Begleitung soll helfen die Betroffenen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit zu fördern, um ihnen mittelfristig trotz der Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Die Schulbegleiter arbeiten in engem Kontakt mit den Lehrern und Eltern vor Ort. Einfühlungsvermögen, hohe Sozialkompetenz aber auch konsequentes Handeln sind u.a. Anforderungen an die Tätigkeit als Schulbegleiter.

Grundlage für eine Tätigkeit als Schulbegleiter ist eine pädagogische, erzieherische oder soziale Berufsausbildung. Der Stundenumfang richtet sich nach den Entscheidungskriterien von Jugend- und Sozialamt.

Ansprechpartner: Kathrin Geissler
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 8–14 Uhr
E-Mail: k.geissler@kinderschutzbund-torgau.de
Telefon: 03421 762 9045 oder 0179 415 40 78